COVID-19 INFO

Wir sind im TeleOffice.

Liebe Kunden und Partner!
Zum Schutz unserer MitarbeiterInnen und um auch unseren Beitrag zur aktuellen Krise beizutragen, haben auch wir unser Büro vorerst geschlossen. Unsere geschätzten MitarbeiterInnen arbeiten die nächste Zeit von zu Hause aus und sind nach wie vor telefonisch und per E-Mail für Euch erreichbar. Bitte zögert keinesfalls, uns mit Euren Anliegen zu kontaktieren.

01 95 787 4012
support@medani.at

Wir wünschen Euch und Euren Liebsten alles Gute für die kommende Zeit und hoffen, dass Ihr wohlauf seid und die nächsten Tage und Wochen gut übersteht!

top

Wie kann man die Anfragen auf einer Website um mehr als 40% steigern?

In einem gemeinsamen Workshop, mit dem Mofix- und unserem Designteam, wurden die Customer-Journey und das bereits bestehende Branding der Marke Mofix auf Herz und Nieren geprüft und analysiert. Das Ziel war es, noch mehr aus dem bereits gut funktionierenden Service herauszuholen. Während des Workshops wurde klar, dass erst mit den richtigen Maßnahmen das volle Potential von Mofix ausgeschöpft werden kann. Das bereits solide Fundament von Mofix hat anschließende Arbeiten für beide Parteien auch etwas erleichtert.

Kunde
Mofix Handwerkerservice
Projektdauer
5 Monate
4 Mitarbeiter
Website besuchen
Die Fakten

Das familiär geführte Unternehmen besticht durch eine schlanke und sehr effizient gelenkte Unternehmenskultur, was die nötige Flexibilität und eine rasche Kundenabwicklung ermöglicht. Kunden erhalten in mehr als 90 % der Anfragen innerhalb der folgenden 2-3 Tage ihren persönlichen Handwerkertermin. Das stabile Kernteam besteht aus 3 Personen, welche wahre Montageprofis und schon lange ein fixer Bestandteil von Mofix sind.

Die wichtigsten Akquise- und Kommunikationskanäle stellen, damals wie heute, die Website sowie E-Mail-Verkehr dar. Eine Erkenntnis aus unserem Workshop war, dass die persönliche Bindung nicht stark genug und teilweise auch nicht authentisch genug war. Zwar wurden E-Mails mit persönlicher Anrede und manuell versendet, jedoch handelte es sich um reine Textmails ohne jegliche Bilder oder andere Stimmungsmacher. Ebenso wurde das Aushängeschild, das Montageteam von Mofix hinter unpersönlichen Illustrationen ohne Namen und Informationen versteckt.

Eine persönliche Sprache

Gleich am Anfang wurde deutlich klar, dass hier eine persönliche und authentische Sprache erforderlich ist. Auch die Tatsache, dass der Großteil der Mofix-Kunden Frauen sind untermauerte diese Erkenntnis. Denn gerade, wenn man fremde Personen ins eigene Zuhause lässt, ist es für viele sehr angenehm vorher schon zu wissen, mit wem sie es zu tun haben werden. Unsere KollegInnen waren kurz zuvor in Washington auf der NN/g UX Conference und wurden dort durch ein amerikanischen Umzugsunternehmen inspiriert, welches eine sehr persönliche Kommunikationsstrategie verfolgte. Diesen Ansatz schlug medani dann letztendlich auch Mofix vor.

Das Kommunikationskonzept mit der persönlichen Ansprache und das Redesign der Website hat Mofix zu einem großen Erfolg verholfen.
Thomas Winkler,
Geschäftsführer Mofix
Das Konzept & die Umsetzung

Noch bevor es an der Türe klingelt, weiß man bereits, ob es Christian, Leopold oder Christoph ist. Mofix Kunden erhalten schon vor ihrem Termin die Info, mit welchem der drei zertifizierten Mofix Handwerker sie beim vereinbarten Termin das Vergnügen haben werden. Als zusätzliches Goodie können die persönlichen Profile der Mitarbeiter über die Mofix Website genauer angesehen werden.

Bereits dort erfährt man einige persönliche Infos über die bald vor der Türe stehenden Monteure – zum Beispiel, dass Leopold bereits mehr als 40 Jahre Erfahrung mitbringt und Christian frisch gebackener Jungpapa ist. Natürlich erhält man neben persönlichen Infos, auch Informationen über die individuellen Qualifikationen der Handwerker. Allein diese Maßnahme sorgte bereits für massig positives Feedback bei den Kunden.

Die neue Mofix Website mit den Profilseiten der Mitarbeiter.
Das Branding

Parallel zu diesem persönlichen Kommunikationskonzept wurde aber auch am Branding von Mofix geschraubt. Während das Logo unberührt blieb, wurde die Farbpalette sowie die Typografie überdacht und neugestaltet, um sich mit einem markanten und eigenen Stil deutlich von der Konkurrenz abzuheben. Durch die Kombination von blau-weiß mit orangenen Akzenten und einer freundlichen Slab Serif Schrift besticht Mofix mit einem Design, dass für Wiedererkennungswert sorgt und einladend wirkt.

Die Website

Die Website, der zweite wichtige Touchpoint (Berührungspunkt zwischen einer Marke und deren Zielgruppen) in der Mofix Customer Journey, wurde einem kompletten Face-Lifting unterzogen, ohne aber die bereits bestehende WordPress Struktur zu ändern. Das hat den Vorteil, dass unser Design- und Entwicklerteam direkt in den bestehenden Inhalten arbeiten konnte, ohne dass der Kunde seine Inhalte neu einpflegen musste. Auch aus SEO Gründen, um keine Rankings zu verlieren, wurde die aktuelle Website beibehalten die schon zum Zeitpunkt des Redesigns sehr gekonnt SEO-optimiert war und eine sehr gute Sichtbarkeit aufwies.

Leopold – Elektroprofi mit 40 Jahren Erfahrung.
Die Informationsarchitektur

Als ersten Schritt wurde die Darstellungsstruktur der Website dahingehend verbessert indem Texte und wichtige Informationen umgeschichtet, leicht überarbeitet und pointiert wurden. Zusätzlich wurden im Zuge des Redesign die generell eher textlastigen Inhaltsseiten mit emotionalen Fotos ergänzt. Besonderes Augenmerk wurde auf den Introbereich der Website gelegt, welcher nun auch für Mobilansicht optimiert wurde. Generell wurde beim Redesign darauf geachtet die Seite klarer und übersichtlicher zu gestalten. Gelungen ist das einerseits mit einem passenden Iconset, andererseits mit der übersichtlichen Positionierung der wichtigsten Servicebereiche und Leistungen in einem deutlich sichtbareren Menü.

Das Fotokonzept

Ein äußerst wichtiges Stilmittel und ebenso wichtig für den Erfolg war das richtige Bildmaterial. Wir haben Empfehlungen für ansprechende Bildmotive und Themen ausgesprochen und es hat uns sehr gefreut, dass diese dankend angenommen wurden. Auch die empfohlenen Fotografen Belle & Sass wurden engagiert, zusätzlich wurden auf unsere Anregung hin auch neue T-Shirts für das Montageteam entworfen und bedruckt.

Die Resultate der Fotos und T-Shirts sind genau das, was wir uns für die neue Website vorgestellt hatten. Eine authentische Bildsprache, welche Freundlichkeit, eine gewisse Nähe zum Kunden und zugleich die Expertise der Monteure kommuniziert.

Das Ergebnis

Die von uns umgesetzten Maßnahmen im Redesign sowie der Struktur haben in Verbindung mit der verstärkt persönlichen Ansprache in Emails und freundlichen Präsentation des Mofix-Team, für enorm positives Feedback seitens der Kunden gesorgt. Ebenso führten unsere Maßnahmen laut Aussage von Geschäftsführer Thomas Winkler zu einer deutlichen Steigerung der Anfragen (30-50%) auf der neuen Website, und das gerade im Sommer, wo wie in vielen Branchen üblich, hin und wieder doch ein Sommerloch spürbar ist.

Anfrage

Auch ein Projekt starten?
Jetzt Anfragen