medani-pixel
news
21
Okt 16

Googles Schwenk zu mobile first

Google hat auf der Publicon in Las Vegas angekündigt, dass der so genannte Mobile Index den Desktop Index als Hauptindex ablösen wird.
Deshalb beschäftigen wir uns in diesem Artikel mit dem Thema und beschäftigen uns mit den möglichen Auswirkungen.
Des Weiteren führen wir auch wichtige Links auf und stehen bei Fragen gerne zur Verfügung…

Googles Schwenk: mobile 1st

 

Google hat auf der Publicon in Las Vegas angekündigt, dass der so genannte Mobile Index den Desktop Index als Hauptindex ablösen wird. Bekannterweise pflegt Google ja bereits seit einiger Zeit zwei unabhängige Indices, nämlich einen für mobile Geräte (darunter versteht Google nur Smartphones) und einen für Desktopgeräte (wie Desktops und Tablets). Nun geht Google den nächsten logischen Schritt, der erwartbar war, da bereits mehr als die Hälfte der Suchanfragen von Smartphones kommt und dieser Anteil in Zukunft weiter steigen wird.

Infografik mobile first

Was bedeutet das für mich?

 

Man kann davon ausgehen, dass Webseiten, die nicht mit einem responsive Design umgesetzt wurden, stark an Plätzen im Ranking verlieren werden, da sie nicht für die aus Google-Sicht wichtigsten Geräte optimiert sind und daher die Google-Kunden nicht optimal bedient. Weiters werden auch Webseiten benachteiligt werden, die zwar eine mobile Version haben, es sich bei dieser aber nur um eine abgespeckte Version der Desktopversion handelt. Diese Seiten werden möglicherweise noch stärkere Einbußen in Kauf nehmen müssen, da ja nun nicht mehr, als Beispiel 100% der Inhalte in Google auffindbar sind, sondern möglicherweise nur mehr 30%. Die restlichen 70% werden nur mehr nach den anderen mobilen Ergebnissen irgendwo im hinteren Bereich der Rankings zu finden sein. Also ist es nun hoch an der Zeit sich mit dem Thema einer Webseite mit responsive Design auseinanderzusetzen. Sonst wird man an Sichtbarkeit verlieren.

Es gibt eine eigene Webseite von Google, die checkt, ob Ihre Webseite mobilfähig ist. Obendrein wird auch geprüft wie schnell Ihre Webseite lädt. Auch das ist ein wichtiges Rankingsignal für Google: Google mobile friendly & Performance Check.

Sollten Sie Fragen zum Ergebnis haben, melden Sie sich bitte gerne unverbindlich bei uns unter +43 1 95 787 40 oder per E-Mail unter support@medani.at.

 

Wann wird Google den mobilen Index zum Hauptindex machen?

 

Wie so oft gibt es von Google diesbezüglich keine Zeitangaben. Wir erwarten aber, dass der Index-Schwenk im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2017 vollzogen wird. Google wird dazu sicherlich im Vorfeld einige Monate vor der Umstellung noch eine offizielle Stellungnahme abgeben, um Webseitenbetreiber darauf noch einmal aufmerksam zu machen.