medani-pixel
news
11
Jun 12

Mobiles Internet - ein Muss und kein Hype

Mobile Computing – die wichtigste industrielle Entwicklung dieser und der kommenden Dekade
Mobiles Internet hat sich in den letzten Jahren zum Mobile Computing weiterentwickelt. Dadurch entsteht eine große Vielfalt von nie da gewesenen Möglichkeiten.

Mobiles Internet

Vorteile

Mobile Internetnutzung im Aufwärtstrend

  • stark wachsender Markt
  • erfolgreiches Positionieren als Firma
  • Enstehen neuer attraktiver Geschäftsmodelle

Mobile Computing – die wichtigste industrielle Entwicklung dieser und der kommenden Dekade

Mobiles Internet hat sich in den letzten Jahren zum Mobile Computing weiterentwickelt. Dadurch entsteht eine große Vielfalt von nie da gewesenen Möglichkeiten. Nicht nur die Medien- sowie die Telekommunikationsbrache verwandeln sich dadurch, sondern auch die Unternehmer müssen – wenn sie gute Performer sein wollen – die Treiber der mobilen Evolution verstehen. Entscheidend dabei sind die Geräte & Technologien, sowie die Dienste & Anwendung und schließlich die User- & Nutzungsverhalten.

Weltweit zeigt sich ein rasantes Wachstum der Nutzung des Mobilen Internets und des Mobile Computing. Seit 2010 ist die Zahl der User stark gestiegen – um 7 Millionen User (824 Millionen Nutzer des Mobilen Internets weltweit / 2,2 Mrd. Internetuser weltweit / 4,3 Mrd. Mobilfunknutzer weltweit / 5,3 Mrd. Mobilfunkverträge weltweit / 6,9 Mrd. Weltbevölkerung). Mobiles Surfen ist immer mehr und immer öfter Teil des Alltags. Am häufigsten verwenden Jugendliche und Erwachsene im Alter zwischen 20 und 30 Jahren das Mobile Internet. Dabei dominieren derzeit noch die Männer die Nutzung mobiler Webseiten. Vor allem im Businessbereich (56 Prozent) – also mehr als doppelt so hoch wie im privaten Bereich (25 Prozent) – wird das Mobile Internet genutzt.

Besondere Wachstumstreiber dieser Entwicklung sind Communities wie Facebook, Local Based Services sowie Web Apps, E-ails und Nachrichten, die zu den bevorzugten Diensten zählen. In Österreich empfindet bereits jeder fünfte User die Nutzung von Social Media Diensten über das Handy als unverzichtbar. Jeder dritte Kunde in Deutschland kauft heute ein Smartphone (31 Prozent). Im Vergleich dazu: 2012 war es nur jeder zehnte Käufer. Maßgeblich zum großen Erfolg des Mobilen Internets haben die intuitiven Web Apps beigetragen. In Deutschland nutzen ¾ der User diese Web Apps, wobei Jugendliche und Erwachsene im Alter zwischen 20 und 29 Jahren diese am häufigsten nutzen.

Die Verwendung der Tablets, die hauptsächlich im privaten Bereich zum Einsatz kommen, löst auch eine Veränderung des Nutzungsverhaltens der User aus. Immer öfter verbinden sich die Benutzer über Ihre Tablets mit dem Internet. Während Mobile Advertising via Werbe-SMS sowie Werbebanner als weitgehend als störend empfunden werden, erfreuen sich Sonderangebote und Coupons großer Beliebtheit.

Durch die steigende Nutzung des Mobilen Internets wächst auch das Bedürfnis nach Sicherheit sowie die einfache Synchronisation der Daten und der Wunsch nach entsprechender Software, die das ermöglicht. Durch die konstante Verbindung zum Internet wächst das Bedürfnis nach Sicherheit bei den Usern, die teilweise das Ausspionieren vertraulicher Informationen befürchten. Der Kunde hat die Möglichkeit sich beim Mobilfunkvertrag über Firewalls und Verschlüsselungstechnologien zu informieren und so ihre Sicherheitsbedürfnisse zu bedienen und das Vertrauen in das mobile Surfen zu erhöhen. Hierbei besteht teilweise ein Mangel an Informationen bei den Usern.

Da der Einsatz digitaler Geräte immer umfangreicher wird, kommt es verstärkt zum Wunsch nach Datenabgleich mit einem technischen Service der den reibungslosen Zugriff sicherstellt. Beliebteste Synchronisationskombinationen sind E-Mail, Kalender und Kontakte auf das Handy. Trotz steigender Nutzerzahlen sind Kosten und fehlender Nutzen die größten Barrieren für das Mobile Surfen – allerdings mit einer leicht niedrigeren Tendenz als in den vergangenen beiden Jahren.

Laut Prof. Dr. Nikolaus Mohr (Managing Director – Communications & High Tech Accenture Deutschland) ist das Mobile Internet ein Muss und kein Hype. Mobile Computing bietet Unternehmen eine Menge Chancen effizienter zu arbeiten und sich neue Umsatzfelder zu erschließen. Gewinnen wird derjenige, der den Digital Customer für sich gewinnt. Erfolgreich wird derjenige sein, der es versteht, diese Erkenntnis in attraktive Geschäftsmodelle zu gießen.

Accenture-Studie-Mobile-Web-Watch-2011

Tags

SENDEN
SENDEN