medani-pixel
news
12
Feb 15

Storytelling im Web - ein Portfolio an Möglichkeiten II

Weitere innovative Beispiele zum Theme Storytelling im Web. Jana-Water, follow-fish, fiat500, etc

Erlebbare Produktpräsentationen

Fiat 500.com
Auf der Webseite von Fiat500, erlebt man auf sympathische Art das Lebensgefühl das die bunten Retro-Flitzer vermitteln. Wie?

Fiat schafft es, durch eine minimalistisch gehaltene Komposition aus wechselnden Farbstreifen, Illustrativen-Animationen und markanten Textbotschaften, in wenigen Sekunden die Besucher in eine Welt eintauchen zu lassen, die man so schnell nicht verlassen möchte, ohne diverse Knöpfe gedreht und Hebel aktiviert zu haben.

Genauer gesagt, man betritt die Seite und erhält links und rechts auf einer Navigation, die man sonst aus Games kennt, die Einladung, die Autos von Fiat auszuprobieren und zu gestalten. Wie man es von Anziehpuppen aus Papier kennt, denen man unterschiedlichste Kleidungen anziehen kann, kann man die Fiat500-Mobile in wenigen Knopfdrucks mit unterschiedlichsten Felgen, Accessoires, Farben besichtigen und auch ausstatten. Das ist natürlich grundsätzlich nichts Neues, steckt dahinter doch im eigentlichen Sinn ein Produktkonfigurator. Dieser ist hier aber so spielerisch und sympathisch designt, dass es zu einer Freude wird, länger auf der Seite zu bleiben, um auseinander gleitende Autoteile zu beobachten und Kurzvideos anzusehen. Eine abstrakte Geschichte mit Wirkung.

fiat-homepage

Quelle: Fiat500

Der Wert die Produkte hier durch Storytelling erfahrbar zu machen, zeigt sich im bunten Lebensgefühl, dass vermittelt wird, wenn sich auf der Seite befindet: man erlebt, man lässt sich anstecken von der Farbintensität, man taucht ein in die knallbunte Vielfalt, – und mindestens genauso effektiv aus der Sicht der Markenbindung – , man erfährt das Gefühl von Individualität, das Fiat vermittelt, indem man sich sein eigenes Auto zusammenstellt. Eine positive Einstellung zum Produkt ist damit vorbestimmt.

KitKat
Wie bereits im Artikel Webdesign Trends 2014 Teil 1 beschrieben, ist die Produktseite von Kit Kat eine gelungene Art von animiertem Stroytelling am Beispiel einer One-Page-Navigation. Lesen Sie hier mehr!

Adventure Welten

Verschiedene Unternehmen haben durch gekonnte Inszenierung von virtuellen Welten es geschafft, einen realitätsnahen Bezug zu Ihren Produkten zu schaffen. Dass Storytelling auch in dieser Form Wirkung zeigen kann, wird bei den folgenden Beispielen klar.

Dole Banana
Wie bereits im Artikel Webdesign Trends 2014 Teil 1 beschrieben, ist die virtuelle Tour durch die Plantage von Dole Bananas ein gelungenes Beispiel elektronischer Unternehmenspräsentation. In einem multimedialem Rundgang werden die Werte der Marke gekonnt erlebbar gemacht. Lesen Sie hier mehr dazu.

jana-water

Quelle: Jana-Water

Jana Water
Durch eine animierte realistisch nachgebaute Infografik der Erdschichten, die in ihrem Charakter an die multimedialen Infografiken von technischen und botanische Museen erinnert, kann man hier erleben und verstehen, wie das Wasser durch die Erde auf natürliche Art gefiltert wird. Jana Water eignet sich hier das wissenschaftliche Storytelling an, um ihrem Produkt Reinheit und Natürlichkeit zu geben. Visuell gekonnt gemacht, informativ und wirkungsvoll.

Follow Fish / Fairtrade
Folge dem wahren Geschmack. Ein Adventure der anderen Art ist die Webpage des Unternehmens Follow Fish. Auf diese kommt man durch eine Aufforderung auf den Verpackungen der Tiefkühlspeisen von Follow Fish, das sich auf nachhaltig gefangenen Fisch spezialisiert hat. Denn hier gibt es einen Tracking Code, den man auf der Website eingeben kann. Dieser zeigt auf einer Google Map mit Satellitenansicht die genaue Herkunft des Fisches, und auch relevante Daten wie die Angelmethode, die Stationen des Transportes – wie etwa von den Malediven nach Hamburg – sowie die Namen der Fischereibetriebe und Tiefkühllager.

Auch wenn es hier um reale Fakten geht, bietet die Seite durch ihre grafisch spielerische Darstellungsweise ein starkes positives Erlebnis. Fische sind durch Illustrationen dargestellt, die Landschaft ist umgeben von fröhlichen Shrimps, der Mapping Marker selbst ist ein Fisch. Und durch den persönlich erhaltenen Code, wird einem direkt in die Welt Einblick gewährt, die sonst hinter den abstrakten Zusammenhängen des Welthandels verschwinden.

follow-fish

Quelle: Follow Fish

Dass hier trockene reale Fakten auf diese spielerische Art präsentiert werden ist bemerkenswert, gerade wenn man bedenkt, dass Umweltschutz für viele Personen ein anstrengendes und schweres Thema ist. Hier im Kontrast dazu wird persönlicher Einsatz für die Umwelt mit einem sehr positiven spannenden und überaus packenden Erlebnis belohnt, das in weniger als 1 Minute erlebt werden kann.
Der Hauseigene Claim von Follow Fish – „Folge dem wahren Geschmack“ bringt die Grundsätze der Website übrigens genau auf den Punkt.

a360-cafe-paris

Quelle: A360° Cafè Paris

A360° Café, Paris
Auf der preisgekrönten Website des A360° Café in Paris erlebt man das Gefühl zu fliegen. Als Besucher bewegt man sich hier in eine gekonnt durch Vektorgrafik und Bilder inszenierte Landschaft, die das Café, Ausstellungsräume im Retro Look and Feel der Pariser 50er/60er Jahre nachbaut. Die Grafiken sind so luftig inszeniert, dass man als Besucher das Gefühl bekommt zu schweben. Passend zum Thema des Cafés und der angebotenen Seminarräume über den Dächern von Paris, erlebt man durch und durch die Atmosphäre der Luftfahrt, in die man voll eintaucht und gleichzeitig vergisst, dass es sich um eine gekonnte Art von Unternehmenspräsentation, bzw. Werbung handelt.

SENDEN
SENDEN