medani-pixel
news
16
Dez 15

WordPress in der Version 4.4 Clifford online!

Wie bereits angekündigt ist WordPress in der Version 4.4 Clifford seit kurzem online!
Daher nutzen wir die Chance und werfen wir einen kurzen Blick auf die Änderungen.

Wie bereits angekündigt ist WordPress in der Version 4.4 seit kurzem online!

Was ändert sich in der neuen WordPress Version 4.4 Clifford?

Bei WordPress wird, wie bereits üblich, mit der letzten Version im Jahr ein neues Standard-Theme zur Verfügung gestellt. Es trägt, wie eingefleischte WordPress-Fans vermuten werden, den Namen „Twenty Sixteen“ und wirkt sehr aufgeräumt und elegant. Es bietet zwei mögliche Navigationsplätze (1 social media, 1 Seitennavigation). Einen ersten Eindruck von Twenty Sixteen könnt Ihr auf der Seite https://de.wordpress.org/themes/twentysixteen/ gewinnen. Neu ist, dass Ihr das Theme nur dann bekommt, wenn Ihr WordPress in der Version 4.4 neu installiert. Ein Update auf Version 4.4 liefert das Theme nicht mehr mit.

Eine weitere Neuerung bei WordPress Version 4.4 ist der Umstand, dass alle Bilder responsive sind und so die Nutzer die optimale Bildgröße für das jeweilige Endgerät erhalten. Bestehende bzw. bereits eingebettete Bilder werden mittels Filtern automatisch durch WordPress Version 4.4 nachgerüstet. Nutzer erhalten so nur noch für die jeweiligen Endgeräte passende Bilder ausgeliefert.

Mit der oEmbed Funktion könnt Ihr andere WordPress Seiten oder Beiträge einfach durch Einfügen eines Links in Eure Seite einbetten. Falls Ihr diese Funktion auf Eurer Seite nicht unterstützen möchtet, gibt es bereits Plugins, die diese Funktion unterbinden. Hierzu könnt Ihr auf Euer Risiko gerne auch einen Blick auf folgendes Plugin werfen: https://wordpress.org/plugins/disable-embeds/.

Des Weiteren wurde WordPress durch die Version 4.4 technisch weiter aufgewertet und bietet den Entwicklern mit der Integration der REST API neue moderne Nutzungsmöglichkeiten für die Web- aber auch Mobilentwicklung.

Viele WordPress Fans werden sich auch über die Metadaten für Taxonomie-Begriffe freuen.
Die Nutzer erhalten zum Beispiel so die Möglichkeit zu jeder Kategorie oder jedem Tag ein Bild hochzuladen oder eine Farbe festzulegen, die das Theme dann nutzt.1

Eine gute Übersicht über die Neuerung bei WordPress Version 4.4 findet ihr auch hier: https://wordpress.org/news/2015/12/clifford/

 

1Q: https://de.wordpress.org/2015/12/09/wordpress-4-4-clifford-ist-da/

Tags

SENDEN
SENDEN