medani Newsletter

Immer am
neuesten Stand.

Die digitale Welt ist ständig im Wandel.
Mit unserem kostenlosen Newsletter bleibst du nicht nur immer auf dem Laufenden, sondern erhältst monatlich spannende Insights aus der Digitalbranche und der Welt rund um WordPress, PrestaShop, E-Commerce, Marketing, Design und vielen weiteren interessanten Themen.
Trag dich gleich ein!

top
Home / Blog

Last Minute Website Tipps


Lesezeit: 5 Minuten
Ralph Koranda

Wer glaubt, dass eine Website oder ein Onlineshop nach der Erstellung „fertig“ ist, liegt falsch. Natürlich, die Seite ist online, hat ein Design und bereits erste Inhalte, mit der Fertigstellung fängt aber erst die wirkliche Arbeit an.

Newsletter

Immer am neuesten Stand

Bleib immer up-to-date mit unseren regelmäßigen Trends, Tipps und Infos aus der digitalen Welt!

Jetzt abonnieren

Websites müssen gepflegt werden

Im Idealfall werden laufend und regelmäßig neue Inhalte in Form von Blogbeiträgen, informellen Artikeln, Unternehmensneuigkeiten oder anderen Informationen bereitgestellt. Aber nicht nur der redaktionelle, auch der technische Aspekt sollte für ein flüssiges Nutzerverhalten und gute Rankings in den Suchergebnissen nicht vernachlässigt werden.Gerade die derzeitige Situation bietet eine gute Möglichkeit, sich wieder verstärkt mit der eigenen Seite auseinanderzusetzen und die ein oder andere etwas vernachlässigte Baustelle abzuarbeiten.

Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, welchen Baustellen man gerade jetzt etwas Aufmerksamkeit schenken könnte.

Frühjahrsputz

Ähnlich wie bei einem Frühjahrsputz, sollte auch eure Website mal gründlich durchforstet und veraltete Seiten ausgemistet werden. So minimiert ihr nicht nur euren künftigen Wartungsaufwand, beim Durchforsten fällt euch vielleicht ebenfalls altes Bildmaterial, veraltete Texte oder sogar der ein oder andere Fehler auf, den ihr bis jetzt noch gar nicht entdeckt habt.

Local SEO

Sind eure Firmeneinträge in bspw. Google Maps oder anderen Portalen alle aktuell und auf dem neuesten Stand? Sind noch alle Fotos aktuell oder wird es vielleicht Zeit für ein paar neue, aktuellere Bilder?

Image SEO

Ihr verwendet viel Bildmaterial auf eurer Seite? Wenn ihr es nicht schon längst getan habt, bietet sich jetzt die Gelegenheit aussagekräftige Bildtitel und Alternativ-Texte hinzuzufügen. Das ist vielleicht nicht die spannendste Arbeit, man wird in der Regel aber mit besseren Rankings, vor allem in der Bildersuche, belohnt.

Inhalte aktualisieren

Habt ihr bei älteren Beiträgen aufgrund von Neuerungen vielleicht noch Ergänzungen hinzuzufügen? Sind eure Informationen noch alle aktuell, oder könntet ihr zu einem Thema bereits einen neuen Beitrag verfassen? Jetzt ist die perfekte Gelegenheit! Überarbeitete oder aktualisierte Beiträge sind auch ein kleiner Boost für euer Ranking in den Suchergebnissen.

Google Search Console

Ihr habt schon länger keinen Blick mehr in die Search Console geworfen? Dann wird es langsam wieder Zeit! Unter dem Menüpunkt „Leistung“ findet ihr viele nützliche und  Informationen. Ein wichtiger Punkt sind die Suchanfragen, hier erhaltet ihr einen Überblick bei welchen Suchanfragen ihr bei Google gefunden und geklickt werdet. Ebenso erhaltet ihr einen Durchschnittswert für die Position in den Suchergebnissen. Außerdem findet ihr hier Informationen falls Google ein Problem mit einer eurer Seiten feststellt. So habt ihr schnell und übersichtlich eine erste und solide Grundlage für weitere Optimierungsideen.

Google Analytics

In Google Analytics findet ihr noch umfangreichere Daten, die euch einen detaillierten Einblick in das Verhalten eurer NutzerInnen bieten. Analytics ist auch die erste Anlaufstelle, um mögliche Potentiale und Optimierungsmöglichkeiten für euren Webauftritt ausfindig zu machen. Gewisse Seiten haben eine verhältnismäßig hohe Absprungrate?  Welche Seiten werden am häufigsten besucht? Woher kommen eure BesucherInnen? Wie viel Zeit verbringen NutzerInnen durchschnittlich auf eurer Seite? Mit Analytics erhaltet ihr einen wichtigen Einblick und könnt ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen weitere Schritte zur Optimierung eurer Website in die Wege leiten.

Ob als kleine Ablenkung zwischendurch oder als Tagesbeschäftigung. Arbeiten an eurer Website zahlen sich immer aus, jeder noch so kleine Handgriff hat eine Wirkung, jede noch so kleine Erkenntnis über das Nutzungsverhalten, resultiert mit der richtigen Interpretation in Verbesserungen für eure Website. Und eine bessere Website macht nicht nur eure User glücklich, wenn ihr durch mehr Traffic die Früchte eurer Arbeit erntet, habt am Ende auch ihr etwas davon.

Tags
|