medani-pixel
news
01
Okt 19

Relaunch: MMFitness

Für alle Fitnessbegeisterten und die, die es noch werden wollen. Mit MMFitness stellen wir euch heute einen weiteren PrestaShop-Relaunch aus unseren Reihen vor. Diesmal gab es ein paar interessante Custom-Wünsche, auf die wir im heutigen Beitrag etwas näher eingehen.

Der letzte PrestaShop-Beitrag liegt schon eine Weile zurück, deshalb freut es uns umso mehr wieder einen neuen Shop vorzustellen. Da wir ja schon fast seit immer mit PrestaShop arbeiten, ist es diesmal auch wieder ein PrestaShop-Shop geworden.Es gab, wie bei jedem Projekt, natürlich auch ein paar Herausforderungen an das Team und PrestaShop selbst, auf ein paar Besonderheiten des neuen Shops von MMFitness gehen wir heute etwas näher.

Als erste Custom-Lösung haben wir den Shop mit einer Lieferantenanbindung ausgestattet, die es dem Shopbetreiber ermöglicht, dass alle Produkte im Sortiment automatisch mit den Lieferdaten des Lieferanten abgeglichen und gegeben falls auch automatisch aktualisiert werden. Per Datenfeed des Lieferanten wird also die Verfügbarkeit, Menge oder Lieferzeit einzelner Produkte im eigenen Shop automatisch aktualisiert und angepasst. So konnten wir einen bisher manuellen Prozess vollständig automatisieren.

Zusätzlich können nun einzelne Produkte zu einer speziellen Produktgruppe hinzugefügt, und die Verfügbarkeit untereinander voneinander abhängig gemacht werden. Ein Set, dass beispielweise aus 4 Einzelprodukten besteht, kann so automatisch vom Status „Verfügbarkeit“ abhängig gemacht werden. Ist also ein einziges Einzelprodukt aus dem Set nicht verfügbar oder lieferbar, wird der Status des Set-Produktes automatisch angepasst. Das ist für Shops mit Set-Produkten recht praktisch, da die Verfügbarkeit der Einzelprodukte nicht mehr im Auge behalten werden muss.

Die größte Hürde war es, die gewünschten Montagepakete als individuelle Position dem Warenkorb hinzuzufügen. Als alte PrestaShop-Füchse haben wir auch hier eine ziemlich nette Lösung verbaut. Nicht nur, dass verschiedene Montagepakete angelegt, Produkten zugeordnet und dem Warenkorb hinzugefügt werden können, es geht sogar noch mehr. Für jedes Montagepaket ist auch die Eingabe der Postleitzahl erforderlich. Im Hintergrund wird dann automatisch die Strecke abgefragt und anhand dessen der Kilometerpreis dem Montagepaket hinzugefügt. Zum Schluss erscheint auf der Rechnung dann eine eigene Postition. Dadurch, dass die fachmännische Montage ein Kernpunkt des Angebotes ist, konnten wir so einen weiteren wichtigen Schritt automatisieren.

Es gab einiges an Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Zu guter Letzt dürfen wir uns bei MMFitness für die unkomplizierte und reibungslose Zusammenarbeit bedanken, und wünschen mit dem neuen Shop viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft!

KOMMENTAR

1 × eins =

SENDEN
SENDEN