medani Newsletter

Immer am
neuesten Stand.

Die digitale Welt ist ständig im Wandel.
Mit unserem kostenlosen Newsletter bleibst du nicht nur immer auf dem Laufenden, sondern erhältst monatlich spannende Insights aus der Digitalbranche und der Welt rund um WordPress, PrestaShop, E-Commerce, Marketing, Design und vielen weiteren interessanten Themen.
Trag dich gleich ein!

top
Home / Blog

Wie erzielst Du mehr Verkäufe in Deinem Onlineshop?


Lesezeit: 5 Minuten
Sarah Preier

Um Deine Verkäufe zu steigern, musst Du ein paar fundamentale Steps beachten. Mit diesem kleinem Journal von Tipps erleichterst Du Dir den Weg zu einem erfolgreichen und benutzerfreundlichen Onlineshop.

Newsletter

Immer am neuesten Stand

Bleib immer up-to-date mit unseren regelmäßigen Trends, Tipps und Infos aus der digitalen Welt!

Jetzt abonnieren

Steigere die Verkäufe in Deinem Onlineshop!

Dein Onlineshop ist seit Kurzem online, relauncht oder ein bestehender Shop? Diese Basic Tipps sind für alle Shopbetreiber geeignet.

Deine Verkäufe sollen steigen und Dein Kundenstamm soll stetig wachsen und Dir treu bleiben? Es gibt ein paar grundlegende Dinge, die Du beachten solltest um deine Verkäufe zu steigern und die Bindung zu Deinen Kunden zu stärken.

#1 – Gestaltung Deines Onlineshops

In diesem Punkt scheiden sich die Geister was Farben, Fonts und Templates angeht.
Was bei Deinem Onlineshop jedoch relevant sein wird, ist die Usability.
Dein Kunde soll nicht ewig herumklicken, sondern möglichst einfach an sein Ziel kommen. Benutzerfreundlichkeit ist das A&O in der digitalen Welt. Professionelle Produktfotos und passende Produktbeschreibungen runden das Shoppingerlebnis für Deine Besucher dann noch ab.

 

Ein kurzes Beispiel: Ein potenzieller Neukunde entdeckt Deinen Onlineshop und möchte Dein Produkt bestellen.
Wie kommt der Neukunde einfach und ohne viele Schritte an sein Ziel?
Das Ziel ist es möglichst simpel & flott das bevorzugte Produkt in den Warenkorb zu legen und anschließend zu bezahlen. Ist dieser Schritt geschafft und es treten keine Schwierigkeiten auf, gibt es noch weitere essentielle Punkte die dir helfen

#2 – Das SSL-Zertifikat & weitere Hilfsmittel

Baue Vertrauen zu Deinen Kunden auf. Indem Deine Seite als „sicher“ markiert ist, vermittelst Du Deinen Besuchern, dass alle Daten vertraulich und geschützt sind. Aktiviere also ein gültiges SSL-Zertifikat für Deinen Onlineshop. Das Trusted Shops Siegel und das Österreichische E-Commerce-Gütezeichen bestätigen, dass Du einen vertrauenswürdigen Shop hast, keinen Fake Shop betreibst und kein Betrüger bist. Gleichzeitig sieht Dein Kunde Bewertungen von anderen Käufern. Gütezeichen sind ein beliebtes Mittel, um die Seriosität und Vertrauenswürdigkeit Deines Onlineshops zu erhöhen.

#3 – Eine Bezahlart ist keine Bezahlart

Ein guter Tipp ist es, mehrere unterschiedliche Bezahlarten anzubieten. Jeder Onlineshopper hat sein favorisiertes Zahlungsmittel, und wenn diese nicht verfügbar ist, wird sie es in einem anderen Shop vermutlich sein. Zum Beispiel besitzt nicht jeder Besucher eine Kreditkarte oder hat ein PayPal-Konto. Der Kauf auf Rechnung oder per Sofort-Überweisung gehört also zu den Standard-Bezahlmethoden und darf in Deinem Onlineshop keinesfalls fehlen.

#4 – Stärke die Bindung zu Deinem Kunden

Wie gelingt es Dir am Besten die Bindung zu stärken? Mit bereits kleinen Hilfsmitteln, kannst du Deine Besucher dazu motivieren sich bspw. für Deinen Newsletter anzumelden oder ein Kundenkonto zu eröffnen.

 

 

Hier ein paar Beispiele:

  • Biete hochwertig gestaltete Geschenkgutscheine an
  • Legt Dein Kunde ein Kundenkonto an, schenke bei der ersten Bestellung 5€ ab einem Bestellwert von 30€
  • Wenn der Kunde sich bei Deinem Newsletter anmeldet (solltest du einen haben), bekommt er auf die erste Bestellung 5%
  • Wenn du Produkte günstiger anbietest als zuvor, zeige es auch Deinen Kunden: Kennzeichne das Produkt und streiche den alten Preis durch und ersetze den Preis durch den niedrigeren.
  • Ebenfalls gern gesehen ist es, wenn bei einem Produktkauf etwas weiter unten steht „Andere Kunden kauften auch“ oder „Kombiniere mit“.
  • Biete Produkte von der selben Serie als Bundle zu einem günstigeren Preis an.
  • Um einen guten ersten Eindruck zu machen, achte auf Dein Packaging und gestalte Deine Pakete persönlich und individuell. Du kannst Deinen Kunden auch Proben oder Süßigkeiten zu Ihrer
  • Bestellung mitschicken. Je ausgefallener Deine Idee ist, desto mehr wird sie von Deinen Kunden auch wahrgenommen.

Fazit

Das sind nur ein paar Basics wie Du mehr Verkäufe in Deinem Onlineshop generieren könntest.
Du willst mehr darüber wissen und Deinen Shop optimieren?
Vereinbare mit uns ein unverbindliches Erstgespräch und wir beraten Dich gerne und bieten dir maßgeschneiderte Lösungen an.

Du hast noch Fragen?

Schreib uns einfach!
Kontakt

Tags